Ein Sith Orden zur Zeit der Alten Republik

Crule Tarar – Black Sun

Theme-Song

“Was machst du denn da?”

Der Junge stand am Fenster. Das Licht, das von fünf der sieben Monde Korribans zurückgeworfen wurde, spiegelte sich in der Scheibe. Hart preßte er die kleinen Hände und die Stirn seines haarlosen Schädels gegen das Glas. Er konnte höchstens 6 oder 7 sein.

Energisch trat der Aufseher näher. Seine Hand fiel schwer auf die dürre Schulter des Knaben.
“Hörst du nicht? Ich habe dich etwas gefragt”, herrschte er ihn an, “um diese Uhrzeit solltest du längst im Bett liegen.”
Grob drehte er den Jungen zu sich um und fuhr erschrocken zurück.

Die Augen in dem runden Kindergesicht waren nach oben verdreht, so daß man nur noch das Weiße sehen konnte. Die Lippen des Schülers bewegten sich in einem tonlosen Flüstern.

Vorsichtig beugte sich der Mann hinab und lauschte der immer gleichen Litanei:
“Sirias Rabahn, in der Schlucht, wir dürfen ihn nicht verlieren. Sirias Rabahn, in der Schlucht, wir dürfen ihn nicht verlieren. Sirias Rabahn … Schlucht …”

They’ll call it chance, or luck, or call it Fate -
The cards and stars that tumble as they will.
Tomorrow manifests and brings the bill
For every kiss and kill, the small and great.
You want to know the future, love? Then wait:
I’ll answer your impatient questions. Still -
They’ll call it chance, or luck, or call it Fate,
The cards and stars that tumble as they will.
I’ll come to you tonight, dear, when it’s late,
You will not see me; you may feel a chill.
I’ll wait until you sleep, then take my fill,
And that will be your future on a plate.
They’ll call it chance, or luck, or call it Fate.
- Neil Gaiman, Reading the Entrails: A Rondel

Comments are closed.